Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Mo 11.12.
20:00
OmU

Einsteins Nichten

Regie: Friedemann Fromm (Dokumentarfilm)
Kamera: Anton Klima
Musik: Edward Harris
Mit Lorenza und Paola Mazetti
DE 2016 89 Min., ital. O.m.U., ab 12
 feste Termine im  FilmABC
 „Licht und Dunkel“ mit Gast 11.12. um 20:00 Uhr

Zwischen Verbrechen und Verzeihen

Robert Einstein lebte mit seiner Frau und seinen zwei leiblichen und zwei adoptierten Kindern in einem kleinen Ort in der Toscana. Kurz bevor sich die deutschen Truppen nach Norden zurückzogen, traf ein Sonderkommando in der Villa der Familie ein und tötete Mutter und leibliche Kinder. Die Adoptivtöchter Lorenza und Paola wurden verschont, weil sie einen italienischen Familiennamen trugen. Robert Einstein, der sich im Wald um den Ort verstecken konnte, nahm sich ein Jahr später das Leben.

Der Regisseur Friedemann Fromm reiste mit Lorenza und Paola Mazetti in die Villa Focardo zurück. Die beiden alten Damen jenseits der 80 nähern sich langsam, mit berührender Sensibilität dem Ort des Verbrechens. Es ist wahr, daß Robert Einstein ein Cousin von Albert Einstein war, aber die Heldinnen dieses Films sind zwei alte Damen, die ihre Geschichte erzählen.

„Licht und Dunkel“
Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Dazu ist am 11. Dezember der Regisseur Friedemann Fromm zu Gast.