The Florida Project

Regie: Sean Baker
Drehbuch: Sean Baker, Chris Bergoch
Darsteller: Brooklynn Prince, Valeria Cotto, Bria Vinaite, Willem Dafoe
USA 2017, 111 Min., engl.OmU, ab 12
Start ab 8.2.2018
 feste Termine im  FilmABC

Willem Dafoe

Der neue Film von Sean Baker (,Tangerine L.A.)

Nicht überall in Florida leben die Reichen und die Alten. Bei Disney World gleich um die Ecke gibt es ein Motel, da wohnen Halley und ihre Tochter Moonee. Halley hat keine Arbeit und kein Arbeitslosengeld. Sie ist auf die Hilfe einer Kirchengemeinde angewiesen, die aber nicht sicher ist. Wenn die Zahlungen ausbleiben, arbeitet Halley als Callgirl. Auch wenn sie viel vor dem Fernseher abhängt, ist sie ihrer Tochter eine liebevolle Mutter.

Und es ist die kleine Moonee, die im Mittelpunkt des neuen Films von Sean Baker steht, der zuvor ,Tangerine L.A.‘ mit einem iPhone gedreht hatte. Der Film zeigt die Welt des prekären Florida aus ihren Augen. Er begleitet Moonee und ihre Freundinnen bei ihren Streifzügen rund um das Motel,  in den Supermarkt oder wenn sie ausziehen, um sich – wie auch immer – ein Eis zu beschaffen.

Ein Fixpunkt in ihrem Leben ist der Motelmanager Bobby. Er kommt immer, wenn sie was angestellt haben, und bestraft sie nie. Diesen „Hausmeister“ spielt Willem Dafoe mit süßem Understatement. Hier geht es nicht darum, Schauspielerpunkte zu sammeln, sondern das realistische, etwas chaotische Porträt von Moonee und Halley mit einer menschlichen Dimension zu bereichern. Nicht mehr, nicht weniger.