engl.OmU Trailer (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

OMU-FASSUNGEN

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

GUTSCHEINE/CINECARD

50 JAHRE ABATON KINO

SERVICE

KONTAKT

Frauen der Wissenschaft

Fest verankert im „den Köpfen“ ist das Bild des Wissenschaftlers (weiß und männlich), der im Film auch gerne mal „verrückt“ sein darf, weil das einen tollen Filmcharakter hergibt. In „Picture a Scientist“ (wörtlich: Stell Dir einen Wissenschaftler vor.) nehmen uns drei Frauen auf die Reise durch ihre Karrieren: Eine Biologin, eine Chemikerin und eine Geologin erzählen, was es heißt, eine Frau der Wissenschaft zu sein.

Dabei geht es nicht nur um die (laut Studien) 10% mit sexueller Anmache und Bedrängung, es geht auch um die 90%, die ein Klima erzeugen, das es Frauen schwer macht, sich zugehörig zu fühlen. Hier geht es auch darum, wenn man bei Mails an Mitarbeiter „vergessen“ wird, wenn man auf Konferenzen gefragt wird „Was machen Sie hier?“, obwohl man (frau) die Expertin des Gebiets ist, dass man nicht befördert wird, dass man weniger Laborraum bekommt – und was der täglichen Hürden mehr sind.

Wichtig ist hierbei, dass die porträtierten Frauen sich nicht haben kleinkriegen lassen. Die Gen-Biologin Nancy Hopkins – mit der die Filmemacher ihre Suche starten, hat in den 90er Jahren am MIT, wo sie heute noch arbeitet, gleichen Laborraum für Frauen durchgesetzt: Sie ist mit dem Maßband losgezogen und hat bewiesen, dass es nicht sie allein ist, die benachteiligt wird. Von diesem Punkt aus erforscht der Film, was sich bis heute geändert hat. Die Geologin Jane Willenbring rechnet mit einem namhaften Professor ab, der sie bei einer Expedition in die Antarktis lächerlich gemacht hat, indem er sie mit Tiernamen ansprach. Die schwarze Chemikerin Raychelle Burks beleuchtet das Thema noch einmal von einer weiteren Seite.

,Picture a Scientist‘ von überzeugt nicht nur durch die Vielzahl der Beispiele, sondern auch durch die persönliche Direktheit, mit der die drei Protagonistinnen von ihrem Leben im Wissenschaftsbetrieb erzählen.

Start im Streaming
Seit 29. April können Sie ,Picture a Scientist‘ an dieser Adresse online ansehen.

Picture a Scientist
Läuft seit 29. April

Regie Sharon Shattuck, Ian Cheney (Dokumentarfilm)

Kamera Emily Topper, Ian Cheney, Duy Linh Tu, Michael J. Murray, Kelly West

Animation Midnight Snacks, Sharon Shattuck, Sean McElroy, Anya Klepacki

Mit Nancy Hopkins, Jane Willenbring, Raychelle Burks u.v.a.

USA 2020, 97 Min., engl.OmU,

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT