engl.OF-Trailer (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Komplexe Oberflächen

Bill Murray spielt den Herausgeber der Zeitung „The French Dispatch of the Liberty Kansas Evening Sun“, einen gewissen Arthur Howitzer jr., der allerdings gleich zu Anfang des Films verstirbt. Nach 50 Jahren erscheint nun die allerletzte Ausgabe des Magazins und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erinnern sich an die Höhen und Tiefen seiner langen Karriere.

Eine einmaliges Ensemble von Stars erzählt vier Geschichten aus der bewegten Vergangenheit des Magazins. Benicio del Toro spielt einen wahnsinnigen Künstler, der im Knast sitzt, Léa Seydoux sein Modell und Adrien Brody einen Kunsthändler, der ,del Toro‘ verkaufen will.

Frances McDormand als Reporterin hatte 1968 eine Affäre mit dem Revoluzzer Timothée Chalamet und Mathieu Almaric spielt einen Kommissar, dessen Sohn entführt wird.

Noch gut zwanzig weitere, international bekannte Darsteller treten auf – zum Teil nur für Sekunden: Stephen Park als Polizist Nescafier, Edward Norton und Saoirse Ronan als Kidnapper. Willem Dafoe ist Albert the Abacus, sogar Bob Balaban ist mit dabei und Anjelica Huston begleitet mit ihrer Stimme die Story aus dem Off. Natürlich dürfen wir Owen Wilson und Jason Schwartzman nicht vergessen. Wir haben aber auch noch Christoph Waltz, Cécile de France, Liev Schreiber und (last but not least) Tilda Swinton als Schreiberin für den French Dispatch.

Diesmal hat Wes Anderson alles in die Oberfläche gesteckt und ein verschachteltes Universum an Geschichten und Anekdoten gebaut. Jede Szene ist vollgestopft mit Bezügen und ironischen Zitaten, inspiriert von Andersons Lieblingsmagazin The New Yorker.

Wer ein klein wenig wissen möchte, wen die Rollen in ,The French Dispatch‘ persiflieren, dem sei die Internet-Seite des New Yorker empfohlen. Dort findet man gleich mehrere Artikel und Interviews, in denen die Referenzen und Figuren vorgestellt werden, die dem Film als Vorbild dienten.

The French Dispatch
Start war 21. Oktober 2021

Regie Wes Anderson

Drehbuch mit Jason Schwartzman, Roman Coppola, Hugo Guinness

Kamera Robert Yeoman

Musik Alexandre Desplat

Besetzung Bill Murray, Owen Wilson, Tilda Swinton, Jeffrey Wright, Timothée Chalamet, Frances McDormand, Adrien Brody, Léa Seydoux, Benicio Del Toro

US 2021, 108 Min., engl.OmU, ab 12

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT