Willkommen bei den Sch’tis

Regie Dany Boon
Darsteller Kad Merad, Dany Boon, Anne Marivin, Guy Lecluyse, Zoé Félix, Philippe Duquesne
Frankreich 2007, 106 Min., dt.F., frei ab 0/empf. ab 10
 feste Termine im  FilmABC

Der erfolgreichste französische Film aller Zeiten!

So ein klein wenig kennen wir das ja auch: Wenn ein Bayer nach Schleswig-Holstein versetzt wird, dann ist ihm vorher etwas mulmig, wie die „da oben“ wohl so sind...

Aber was macht der Postbeamte Philippe durch, als er erfährt, daß er – nativer Einwohner der Provence – an die französische Kanalküste versetzt werden soll! Im korrekt Pas-de-Calais genannten Landstrich nördlich von Lille sind die Leute alle „bläd“ und das liegt nicht nur an den Temperaturen, die ja wie am Polarkreis sein sollen (wobei es ständig regnet). Dazu kommt dann noch ihre Sprache: Für einen normalen Franzosen völlig unverständliches Gebrabbel, bei dem eine maximal mögliche Anzahl von Konsonanten durch „sch“ ersetzt wird. Das hört sich an, als hätten die Leute ständig ein Liter Wasser im Mund.

Dann kommt das Erwachen: Die Sch’tis sind zwar schwer zu verstehen, aber Franzosen wie Du und ich (und es regnet auch nicht sooo oft). Innerhalb kürzester Zeit versteht sich Philippe bestens mit seinen neuen Kollegen!

Inzwischen haben sich über 20 Millionen Franzosen dieser vorurteilsuntergrabenden und zwerchfellbefreienden Filmkur unterzogen. Damit ist der zweite Film des nordfranzösischen Komikers Dany Boon mal eben der erfolgreichste französische Film aller Zeiten geworden und liegt gleichauf mit ,Titanic‘: ein Phänomen!