Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Di 21.5.
17:00
dtF

Der Flohmarkt von Madame Claire

Regie Julie Bertuccelli
Drehbuch mit Sophie Filières
nach einem Roman von Lynda Rutledge
Darstellerinnen Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Alice Taglioni, Laure Calamy
FR 2018, 94 Min., frz.OmU|dtF, ab 0
Läuft seit 2.5.2019
 feste Termine im  FilmABC

Julie Bertucelli

Mutter und Tochter Deneuve

Claire Darling hat geträumt, sie hat einen Befehl von Gott erhalten. Da sie nicht mehr lange leben wird, soll sie alles verkaufen, was sie besitzt. Die alte Dame ist skeptisch, ob da wirklich Gott zu ihr gesprochen hat, zieht es aber vor, dem „Befehl“ zu folgen. 

Mit Hilfe von ein paar jungen Männern schleppt sie ihr ganzes Inventar in den Garten und ein Schild am Tor sagt, dass der Flohmarkt eröffnet ist. Weil die Leute im Dorf wissen, dass Claire inmitten teurer, seltener Stücke lebt, die sie jetzt – in geistiger Umnachtung? – quasi verschenkt, mangelt es auch nicht an Kunden.

Von einer Freundin alarmiert, kommt Marie angereist. Sie hat ihre Mutter seit Jahrzehnten nicht gesehen. Die beiden haben sich im Streit getrennt. 

Nach und nach führt uns der Film von Julie Bertucelli Schicht um Schicht hinab zu den Dramen der Vergangenheit. Catherine Deneuve spielt leicht und ernst zu gleich die kettenrauchende, demente alte Dame, die nichts von ihrer Würde verloren hat. Wunderbar sind die Momente der Auseinandersetzung zwischen ihr und Marie, gespielt von ihrer – auch im wirklichen Leben – Tochter Chiara Mastroianni. Humorvoll stellt der Film – wie das Buch von Lynda Rutledge – die Frage, was „Erinnerungen“ für uns bedeuten.

dt. Teaser (FSK ab 0)

frz.OF-Trailer (FSK ab 0)