Beautiful Boy

Regie: Felix van Groningen
Drehbuch mit Luke Davies nach den Büchern von David Sheff und Nic Sheff
Produktion: Brad Pitt, Dede Gardner u.a.
Kamera: Ruben Impens
Darsteller: Steve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney, Kaitlyn Dever, Timothy Hutton, Amy Ryan
US 2018, 121 Min., engl.OmU, ab 12
Start ab 24.1.2019
 feste Termine im  FilmABC
 Feste Termine 26.1.+27.1.+3.2. um 13:00 Uhr

Das Monster will nicht gehen

Obwohl David und Vicky bei der Erziehung ihres Sohnes vielleicht wirklich alles richtig gemacht haben, ist Nic drogenabhängig geworden. Als der Sohn das erster Mal zwei Tage ausbleibt, bevor er immer noch auf Droge zu Hause auftaucht, organisiert David sofort einen Aufenthalt in einer Spezialklinik, wo Nic sich einen Monat lang sammeln kann. Tatsächlich verkündet er danach, sein Leben jetzt selbst in die Hand zu nehmen. Er wird einen Job suchen und … rückfällig.

Irgendwann sind Vater und Sohn in einem scheinbar endlosen Kreis gefangen, dessen Spiralen aber mehr und mehr abwärts führen. Immer wieder bettelt Nic um Verständnis, immer wieder betrügt und beklaut er seine Eltern. Wie kommt man aus diesem Teufelskreis heraus?
Vater David und Sohn Nic haben Jahre später diese Zeit in getrennt geschriebenen Büchern festgehalten, die dem Film des belgischen Regisseurs Felix van Groningen (, The Broken Circle‘) zu Grunde liegen. Neben einem stark zurückgenommenen Steve Carell als Vater spielt der Newcomer Timothée Chalamet (,Call Me By Your Name‘) den jungen NIc, der seine Familie in ein schier endloses Drama stürzt, das zu Herzen geht.

Der Titel des Films bezieht sich auf den Song von John Lennon: ein Schlaflied, bei dem John seinem Sohn versichert: „The Monster is gone“.

engl.OF-Trailer (FSK ab 12)

dt.Teaser (FSK ab 12)