Heino Jaeger – look before you kuck

Regie, Produktion Gerd Kroske (Dokumentarfilm)
Kamera Susanne Schüle
Musik Klaus Janel
mit Joska Pintschovius, Jürgen von Tomëi, Wolli und Linda Köhler u.v.a. undHeino Jaeger†
BRD 2012, 124 Min., ab 12
Start war 8.11.2012
 feste Termine im  FilmABC

Hommage an einen gestrandeten Künstler – hoch geschätzt von Studio Braun

1968. Heino Jaeger ist Maler, Satiriker und Performance-Künstler im Hamburger Milieu ... und erfolgreicher Radio-Moderator, der seine Hörer in seiner Sendung „Fragen Sie Dr. Jaeger“ mit anarchischen Ratschlägen beglückte. Als Kind hatte er die Bombardierung Dresdens (üb)erlebt und arbeitete sich in vielen Auftritten an der als Kind erlebten Nazi-Zeit ab. Dann war Heino Jaeger plötzlich verschwunden...

Gerd Kroske präsentiert den „ganzen Heino Jaeger“ in seinem Dokumentarfilm, in dem viele Wegbegleiter aus der Hamburger Szene zu Wort kommen. Olli Dittrich entdeckte vor vierzig Jahren sein Vorbild in Heino Jaeger und rühmt ihn als „Meister von uns allen, ein Genie und bis heute unerreicht.

Eine ausführliche Kritik finden Sie z.B. auf der filmdienst-Webseite. Ein Interview mit Olli Dittrich findet sich auf der Webseite des Herrenzimmers. Die Jungs von Studio Braun haben der taz Rede und Antwort gestanden. Und ein ausführliches Porträt von Heino Jaeger findet sich z.B. auf Spiegel Online. Viele Infos und den Trailer finden Sie auf der Webseite des Films.