Juno

Regie Jason Reitman
Drehbuch Diablo Cody
Darsteller Ellen Page, Michael Cera, Jennfier Garner, Jason Bateman, Olivia Thirlby
USA 2007, 96 Min., engl. O.m.U., ab 6
 feste Termine im  FilmABC

Drehbuch-Oscar für diesen charmanten Independent-Film

Juno und Paulie machten es nur ein einziges Mal (das erste Mal), und schon war Juno schwanger. Noch glaubt sie es nicht, aber nach dem dritten Schwangerschaftstest ist kein Zweifel mehr möglich! Was tun? Vielleicht erstmal den Eltern beichten...?

Juno entschließt sich, das Kind nicht abtreiben zu lassen, aber behalten möchte sie es auch nicht. Stattdessen findet sie ein Paar (ideale) Adoptiveltern. Super! Brauchen wir nur noch neun Monate abzuwarten...

Mit diesem einfachen Plot hat sich der Independent-Film ,Juno‘ in das Herz von gut 10 Millionen amerikanischer Kinozuschauer gespielt – bzw. mit der witzigen Gelassenheit, mit der dieses ,menschliche Drama‘ mit einer Handvoll wunderbarer Charaktere vor uns ausgebreitet wird.

Jetzt kommt der Überraschungs­hit des Regisseurs von ,Thank You For Smoking‘ nach Deutschland. Wir zeigen die Originalfassung mit Untertiteln, die mehr Pep hat als die Synchronfassung und dem Oscar-prämierten Drehbuch von Diablo Cody einfach näher ist.