On the Beach at Night Alone

Regie, Drehbuch Hong Sang-soo
Kamera Kim Hyungkoo, Park Hongyeol
Darsteller Kim Min-hee, Seo Younghwa, Kwon Haehyo, Jung Jaeyoung, Song Seonmi, Karl Feder, Mark Peranson, Bettina Steinbrügge
Südkorea 2017, 101 Min., kor. O.m.U., ab 0
Start war 25.1.2018
 feste Termine im  FilmABC

Kim Min-hee

Erinnerungen an eine große Liebe

Die junge koreanische Schauspielerin hat sich von ihrem Liebhaber getrennt: einem älteren, verheirateten Regisseur, mit dem sie ihren bisher letzten Film gedreht hatte. Younghee sucht Abstand in Europa: In Hamburg – genauer: in Winterhude – besucht sie eine Freundin. Die beiden Frauen erzählen sich ihre Lieblingsbeschäftigungen und viele andere Dinge, während sie durch die Hansestadt spazieren gehen. Doch auch in der Ferne kehrt Younghee immer wieder zu ihrer Liebesgeschichte zurück und fragt sich: was sie tun soll (oder genauer: was sie will).

Später kehrt die junge Darstellerin nach Korea zurück und reist in die Hafenstadt Gangneung, um dem Trubel in Seoul auszuweichen. Dort trifft sie alte Freunde. Younghee wird eingeladen, mietet sich in einem Hotel ein, aber egal, was sie tut, die Liebesbeziehung zu dem Regisseur rückt immer mehr ins Zentrum ihres Bewusstsein. Eines Tages schläft sie auf dem Strand ein, und der Regie-Assistent des Regisseurs weckt sie…

Wie dieser sanfte, ruhige Film aus Korea seiner Protagonistin folgt, wie er ihre Geschichte erzählt, wie er die Gespräche unter Freunden ohne Übergang zwischen banaler Oberflächlichkeit und tiefer Beteiligung wechseln lässt, das ist einfach so gar nicht wie europäische Filme es tun. So öffnet der Film eine kleine Tür in das asiatische Denken und Fühlen – durch den Blick des Regisseurs Hong Sang-soo, der hier auf seine ganz eigene Art und Weise an die zum Skandal gewordene Affäre mit seiner Hauptdarstellerin Kim Min-hee erinnert.

Auf der Berlinale im Frühjahr 2017 wurde Kim Min-hee mit einem Silbernen Bären als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Vor genau einem Jahr war sie bei uns in der Hauptrolle von Park Chan-wooks Film ,Die Taschendiebin‘ zu sehen.

OmU-Trailer (FSk ab 0)

Kim Minhee und Hang Song-soo auf der Berlinale