Ritter Trenk op Platt

Regie: Anthony Power (Animationsfilm)
nach der Buchreihe von Kirsten Boie
Stimmen: Gerd Spiekermann, Axel Prahl, Jan Graf
DE/AT 2015/2018, 80 Min., plattdt Fassung, ab 0, Schulvorstellungen
Läuft seit 18.10.2018
 feste Termine im  FilmABC
 Fester Termin 27.12. um 13:00 Uhr

Die Kindergeschichte aus dem Mittelalter jetzt auf Platt

Erstmal ist Trenk noch kein Ritter, sondern ein Bauernsohn. Aber weil der Fürst Werthold der Wüterich Trenks Familie als Sklaven für sich arbeiten lässt und weil im nahen Wald ein gefährlicher Drache haust, der es so übel treibt, daß der Fürst verspricht, dem Ritter – der den Drachen besiegt – einen Wunsch zu erfüllen, will Trenk ein Ritter werden.

Keine leichte Aufgabe! Die erste große Hürde ist das Turnier, das der Fürst ausgeschrieben hat, um den stärksten Ritter seines Reiches zu bestimmen. Der kleine Trenk ist willig und stark … aber es ist doch gut, daß der Gaukler Momme Mumm, die Rittertochter Thekla und der Ritter Hans zu ihm halten und ihm helfen, dieses Abenteuer zu bestehen!

Bei ,Ritter Trenk op Platt‘ handelt es sich um eine neu synchronisierte Version des 2015 veröffentlichten Zeichentrickfilms ,Ritter Trenk‘. Dahinter steckt der Lüneburger Verein „Platt und Friesisch in der Schule“, der das animierte Werk mit Axel Prahl und vielen Kinderstimmen in plattdeutscher Sprache neu vertont hat.

Auf shz.de gibt es Infos über die Entstehung der platt-Version.

Vorstellung mit Gast
Am 15. Dezember um 14.30 Uhr sind mit Julius Lehmann und Lene Matthäi die Sprecher der beiden jungen Hauptrollen zu Gast. Dazu gesellt sich Plattdütsch-Autor und -Performer Gerd Spiekermann.

plattdeutscher Trailer (FSK ab 0)