dt. Trailer (mit Titelsong, FSK ab 0)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Deutsche Fassung
 
 
HEUTE
25.9.
Special Kinderkino
15:00
KK
Die ersten Tiere im Kino

Ida ist umgezogen und neu an der Schule. Schnell hat sie verstanden, dass eine gewisse Helene in der neuen Klasse den Ton angibt. Ida findet Helene doof. Sie mag aber Jo, der ist sportlich und smart. Und Benni? Ach, der ist so lahm. Dann kommen die Tiere…

Die neue Lehrerin Miss Cornfield stellt sich vor und sagt: Jede und jeder wird ein magisches Tier bekommen. Die bringt ihr Bruder Mortimer und morgen wird es losgehen! Und tatsächlich bekommt Ida einen magischen Fuchs. Benni erhält eine Schildkröte, die Break-Dance kann. Was die Tiere noch können, erfahren wir später, aber sprechen (und denken) tun sie…

Margit Auer hat die „magischen Tiere“ erfunden, die nur die Kinder sehen können. Mit der Illustratorin Nina Dulleck hat sie eine Buchreihe geschaffen, die nicht nur auf deutsch ein großer Erfolg ist. 

Gregor Schnitzler (,Bella Germania‘) hat jetzt den ersten Band verfilmt. Dabei sprechen Max von der Groeben, Katharina Thalbach und Sophie Rois den Fuchs Rabbat, die Schildkröte Henriette und die Elster Pinkie. Pinkie ist Mortimers Tier. Sie ist die cleverste von allen!

Die Schule der magischen Tiere
Start war 14. Oktober 2021

Regie Gregor Schnitzler

Drehbuch John Chambers, Viola Schmidt

nach der Buchreihe von Margit Auer (Text) und Nina Dulleck (Illustrationen)

Kamera Wolfgang Aichholzer

Musik Dominik Giesriegl

Besetzung Emilia Maier, Leonard Conrads, Loris Sichrovsky, Nadia Uhl, Milan Peschel, Justus von Dohnányi, Heiko Pinkowski, Marleen Lohse

Stimmen der Tiere Max von der Groeben, Katharina Thalbach, Sophie Rois

DE/AT 2021, 93 Min., dtF, ab 0

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT