portug.OmeU (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Wenn die Inquisition nach Porto kommt

Im Jahr 1618 wird der spanische Inquisitor Sebastião Noronha nach Portugal geschickt, um zu überprüfen, ob die Conversos –  Bewohner jüdischer Abstammung, die einst unter Zwang zum Christentum konvertiert waren – in Porto weiterhin ihrem alten Glauben anhängen.

Die Regierung der Stadt befürchtet großen wirtschaftlichen und kulturellen Schaden und tut alles, um kirchlich-inquisitorische Übergriffe zu verhindern. António Álvares, ein angesehener Neuchrist, sieht sich und seine Familie dennoch in Gefahr und plant, ebenso wie viele andere, die Flucht.

2. Jüdische Filmtage im Abaton
Vom 3. bis 7. Juli zeigen wir täglich um 19.30 Uhr einen aktuellen Film mit jüdischen Themen, die sonst nicht im Kino zu sehen wären.

Die Filme der Jüdischen Filmtage: Shiva Baby – Greener Pastures – 1618 – Die Reise – Yosi, the Regretful Spy.

1618

Regie Luis Ismael

Kamera Francisco Vidinha

Musik Pedro Marques

Besetzung Pedro Laginha, Francisca Beatriz, Catarina Lacerda

Portugal 2021, 90 Min., port.OmeU

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT