STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Alles über die Hamburger Künstlerin Hanne Darboven

Die Künstlerin Hanne Darboven trug ihre Konzeptkunst über jede Grenze, übersetzte sie sogar in Kompositionen und rechnete Bilder in Minimalmusik um. Durch ihre visionäre Beschäftigung mit der Zahlen-Welt wurde sie zu einer frühen Computerkünstlerin.

Der Dokumentarfilm über die berühmteste Hamburgerin – pardon Harburgerin – wirft einen Blick auf das Leben und die Kunst der Ausnahmepersönlichkeit, die der Filmemacher Rasmus Gerlach persönlich kannte. Kennengelernt hatte er die Konzeptkünstlerin bei einem Klassenausflug. Die Begegnung führte auch dazu, dass der Filmemacher sein Filmstudium an der Hamburger Kunsthochschule begann. Als Filmstudent traf er die Konzeptkünstlerin wieder, die ihren eigenen Experimentalfilm drehte – über Harburg. Rasmus Gerlach drehte später einen Tag für Hanne Darboven – an ihrem 60. Geburtstag in der Musikhalle.

Vorstellung mit Gast
Am 30. März um 12.30 Uhr begleitet Rasmus Gerlach seinen Film über Hanne Darboven. Um 15.30 Uhr findet dann eine Führung über Hanne Darbovens Anwesen und durch ihr Bauernhaus Am Burgberg 26 in Harburg statt. Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte unter 0172 172 5044 an.

TimeSwings
Hanne Darbovens Kunst
Start war 1. Juni 2017

Regie Rasmus Gerlach (Dokumentarfilm)

Musik Hanne Darboven

Mit Hanne Darbovens Co-workers

DE 2016, 83 Min., dtF (teilw. engl.OmU)

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT