engl.OF-Trailer (FSK ab 12)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

GUTSCHEINE/CINECARD

50 JAHRE ABATON KINO

SERVICE

KONTAKT

Jan Philipp Reemtsma stellt sein Buch vor: „Helden und andere Probleme“

In seinen Essays spricht Jan Philipp Reemtsma über das Unbehagen an einer Zivilisation, zu der die Gewalt als mögliche, eventuell attraktive Lebensform gehört – nicht aus niederen Instinkten, sondern aus Bedenkenlosigkeit oder dem Versprechen vermeintlicher Grandiosität. Seine „Helden“-Essays sind voller gedanklicher Überraschungen, an denen er die Leserinnen und Leser wie im Gespräch teilnehmen lässt.

Der Film ,Der Mann, der Libety Valance erschoss‘ läuft im Anschluss. Im Spätwestern von John Ford spielt James Stewart einen Anwalt, der zum Helden einer kleinen Westernstadt wird (und später zum Senator in Washington). Dabei war es doch John Wayne, der den unerträglichen Aufschneider Lee Marvin in den Staub schickte.

„A good cast is worth repeating“: Dieser Film zeigt James Stewart, John Wayne und Lee Marvin in Rollen (und die drei muss man ja erstmal zusammen bringen wollen!), als wäre das „Image“ der Darsteller exakt für diesen Film gemacht gewesen.

Jan Philipp Reemtsma: „Helden sind klassischerweise die, die aufräumen, bevor die Zivilisation kommt und man Anwaltskanzleien eröffnet und in Kaffeehäusern über Helden schreibt. Heldengeschichten bis hin zu Batman etc. gehen immer auf dieses Muster zurück. ,Der Mann, der Liberty Valance erschoss‘ ist eine Heldengeschichte und eine Geschichte, wie eine Heldengeschichte gemacht wird.“

Buchvorstellung und Film
In der Matinee am 26. September stellt Jan Philipp Reemtsma seine Essay-Sammlung Helden und andere Probleme (Wallstein-Verlag) vor und spricht mit Verleger Thedel von Wallmoden über seine Essays. Im Anschluss läuft John Fords Western zum Thema „all-time-hero“: ,Der Mann, der Liberty Valance erschoss‘.

Jan Philipp Reemtsma - Lesung + Der Mann, der Liberty Valance erschoss

Regie John Ford

Drehbuch James W. Bellah, Willis Goldbeck und Dorothy M. Johnson (nach ihrer Kurzgeschichte)

Kamera William H. Clothier

Musik Cyril J. Mockridge, Alfred Newman

DarstellerInnen James Stewart, Lee Marvin, John Wayne, Vera Miles

US 1962, 123 Min., engl.OmU, ab 12

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT