dt.Trailer (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Reden wir vom ewigen Leben!

Das „ewige Leben“, von dem hier gesprochen wird, ist keine religöse Idee, sondern eine sehr wissenschaftliche, zum Teil technische und in gewisser Weise auch philosophische Idee. Es geht um Forscher aller Art, die das Leben der Menschen verlängern wollen … mit medizinischen Eingriffen, in Selbstversuchen bis zum Einpflanzen von Chips in den Körper oder die menschliche Kopie als Cyborg.

Stephan Bergmann versucht die Quadratur des Kreises: Ständig spricht er vom Tod, indem er erzählt, wo überall auf der Welt versucht wird, den Tod abzuschaffen, das Leben zu verewigen. Und er lässt seinen Protagonisten ihren – manchmal schier umwerfenden – Optimismus.

Endlich unendlich
Start war 16. Juni

Drehbuch, Regie Stephan Bergmann (Dokumentarfilm)

Kamera Janis Mazuch

Musik Bernhard Fleischmann

AT/DE 2021, 92 Min., engl./frz. OmU

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT