dt. Trailer (FSK ab 0)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Eine Reise zu sich selbst

Auch wenn man mit Tourette nicht ständig Schimpfwörter benutzt und flucht, ist die Krankheit keine leichte Bürde. Die Tics mögen manchmal „fast noch normal“ erscheinen, im nächsten Moment hat man sich als Außenseiter „mit Macke“ bloßgestellt. Daniel, Marika und Leo haben dieses Problem. Auch wenn sie in sehr unterschiedlichem Ausmaß betroffen sind, sind alle drei auf der Suche nach Besserung, neuen Heilmethoden und speziell einer Umgebung, die sie akzeptiert – mit oder ohne Tics.

Der Regisseur Thomas Oswald schildert in seinem Film, die in Kooperation mit dem Psychologen Alexander Münchau organisierte Reise des Trios in die Einsamkeit Lapplands – begleitet von vielen Gesprächen, in denen die Situation der Tourette-Kranken noch deutlicher wird.

Tics - Mit Tourette nach Lappland
Start war 23. Juni

Drehbuch, Regie Thomas Oswald (Dokumentarfilm)

Kamera, Schnitt Thomas Oswald

Mit Daniel, Marika und Leo, Alexander Münchau, Daniel Alvarez-Fischer

DE 2022, 94 Min., dtF, ab 0

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT