Statt Trailer: Levit probt Gershwin in Paris (FSK unbekannt)

STARTSEITE

PROGRAMM

SEKTIONEN

SPECIALS UND GÄSTE

SPIELFILME

DOKUMENTARFILME

KINDERKINO

VORSCHAU

FILM ABC

SCHULVORSTELLUNGEN

KINDERGEBURTSTAG

KINOBAR

GUTSCHEINE/CINECARD

SERVICE

KONTAKT

Deutsche Fassung
 
 
MONTAG
10.10.
Vorstellung mit Gast
19:30
GK
Zwei Stunden mit Igor

Mit nicht mal 35 Jahren ist Igor Levit ein Ausnahmekünstler in der Welt der klassischen Musik. Ein junger Rebell, der sich am Flügel  in einen reifen Musike verwandelt. Sich politisch öffentlich zu äußern, ist für ihn keine Wahl, sondern eine Überlebensstrategie, die er in seinem Leben und in seiner Musik verfolgt. Der Film begleitet den Pianisten bei der Erkundung seines „Lebens nach Beethoven“ (von dem er alle Sonaten eingespielt hat), bei der Suche nach seiner nächsten Herausforderung, seiner Identität als Künstler.

Und dann kommt Covid. Nachdem über 100 gebuchte Konzerte in der ganzen Welt nacheinander abgesagt werden, ist Levit einer der ersten, der erfinderisch wird und eine musikalische Lebenslinie zwischen sich und seinem Publikum auf Instagram und Twitter aufbaut. 

Sondervorstellung
Am Montag, 10.10. um 19.30 Uhr ist Protagonist Igor Levit zu Gast im Abaton!

Igor Levit: No Fear!
Start ab 6. Oktober

Regie Regina Schilling (Dokumentarfilm)

Schnitt Carina Mergens

Kamera Johann Feindt, Piotr Rosolowski, Axel Schneppat, Jule Cramer, Thomas Keller, Hajo Schomerus

Mit Igor Levit

DE 2022, 118 Min., dtF, ab 0

GUTSCHEINE
CINECARD

AUF FACEBOOK FOLGEN

AUF INSTAGRAM FOLGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
DATENSCHUTZ
|
HYGIENEKONZEPT